1
2
3

Nachhaltige Mobilität in Betrieben

28.01.2019

"Betriebliches Mobilitätsmanagement" - Das Förderprogramm des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg

Verspätungen, Arbeitsausfälle, Staus und Parkraumüberlastungen –  viele Betriebe und Beschäftigte sehen sich zunehmend mit einem Verkehr konfrontiert, der täglich an seine Grenzen stößt. Neben den verkehrsbedingten Belastungen durch Feinstaub, Stickoxide und CO2-Emissionen, tragen solche Verkehrssituationen nicht zuletzt zu einer ansteigenden Frustration auf Seiten der Arbeitnehmer bei.

Vor diesem Hintergrund hat das Ministerium für Verkehr das Förderprogramm „Betriebliches Mobilitätsmanagement“ ins Leben gerufen und bietet damit Unternehmen eine Vielzahl an Unterstützungsmöglichkeiten, wie sie die Mobilität nachhaltiger gestalten können. Das Förderprogramm zielt darauf ab, Lösungen, die zum Betrieb und den Bedürfnissen der Belegschaft passen, zu identifizieren, um so das Mobilitätsverhalten der Beschäftigten langfristig zu ändern, wie beispielsweise die Einführung eines Jobtickets oder Maßnahmen, die das Radfahren für den Arbeitnehmer attraktiver machen.

Ein betriebliches Mobilitätsmanagement ist ein Gewinn für alle. Denn Unternehmen tragen damit nicht nur zu einem verbesserten Verkehrsaufkommen bei, sondern präsentieren sich auch als moderne und umweltbewusste Arbeitgeber.

Weitere Informationen über das Förderprogramm, die Förderrichtlinien sowie das Antragsformular erhalten Interessierte auf der Internetseite vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg. Informationsbroschüren liegen ebenfalls bei den Informationsvitrinen in der Stadtverwaltung Mühlacker aus.

Die Stadt Mühlacker bei Facebook

Stadtverwaltung Mühlacker · Kelterplatz 7 · 75417 Mühlacker · Telefon 07041-876-10 · Telefax 07041-876-321 · stadt@muehlacker.de