1
2
3

1250 Jahre Lienzingen

Im Jahr 2016 feiert Lienzingen die erste urkundliche Erwähnung vor 1250 Jahren. 

Auf der Facebook-Seite 1250-Jahr-Jubiläum Lienzingen des Arbeitskreises Ortsjubiläum Lienzingen finden Sie Hinweise für bevorstehende Trmine, Fotos und Berichte von stattgefundenen Veranstaltungen und weitere Informationen.

Aktuelles
Downloads

31.10.2016

Mittelalterliches Treiben für Kinder

Einen Programmbeitrag für Kinder im Rahmen des Jubiläumsjahrs von Lienzingen gibt es am Samstag, 5. November, von 13 bis 17 Uhr in der Kinderbibliothek in der Lienzinger Grundschule. As Thema des Nachmittags: Mittelalterliches Treiben für Kinder. Basteln, Theater, Musik, Gaukler, Spiele und anderes. Das Heimatmuseum bietet eine Bastelaktion an: „Alles aus Pappe für kleine Ritter und Edelfrauen“.

17.10.2016

Führung zur Frauen- und Peterskirche mit Gerlinde Dauner

Eine Führung im Rahmen des Jubiläumsjahres 1250 Jahre Lienzingen gibt es am 30. Oktober. Gerlinde Dauner, eine Kennerin der Lienzinger Kirchen, führt durch die Frauenkirche (ehemals Wallfahrtskirche des Klosters Maulbronn) und durch die Peterskirche im Dorf, eine der größten und am besten erhaltenen Kirchenburgen Süddeutschlands. Die etwa eineinhalbstündige Führung beginnt um 14 Uhr an der Frauenkirche. Die Teilnahme ist kostenlos.

06.10.2016

Lienzingen und Maulbronn: Gemeinsame Geschichte(n)

Maulbronns Bürgermeister Andreas Felchle ist nicht nur an Geschichte interessiert und weiß darüber viel, er kann auch interessant darüber sprechen. Zudem machte er sich als Herausgeber und Mitautor des zweibändigen Maulbronner Heimatbuchs einen Namen. Jetzt widmet er sich der gemeinsame(n) Geschichte(n) von Maulbronn und Lienzingen, um darüber im Rahmen des Ortsjubiläums 1250 Jahre Lienzingen auf Einladung der Lienzinger am Freitag, 14. Oktober, um 19 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Lienzingen an der Ringstraße zu reden. Der Gemeinsamkeiten gab es viele. Denn Lienzingen gehörte im Mittelalter zeitweise zum kleinen Territorium des Klosters, doch es gab auch spätere weitere Berührungs- und sogar Streitpunkte. Zudem kam aus Lienzingen einer der Äbte des Klosters. Es verspricht ein interessanter, informativer und unterhaltsamer Abend zu werden.

13.09.2016

Anna Catharina Wedderkopf - eine Lienzingerin, die Dürrmenz aufmischte

Ein weiterer Vortragsabend im Rahmen des Ortsjubiläums 1250 Jahre Lienzingen gibt es am Freitag, 16. September, um 19 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus an der Ringstraße in Lienzingen. Mühlackers Stadtarchivarin Marlis Lippik spricht über Anna Catharina Wedderkopf – eine Lienzingerin, die Dürrmenz aufmischte. Die Lienzinger Gastwirtstochter Catharina Wedderkopf passt in vielerlei Hinsicht nicht in das Rollenschema einer Frau des 18. Jahrhunderts: geschieden, trotzdem vermögend, mit dem Mut ausgestattet, ihren analytischen Verstand auch gegen die „herr“schenden Wirtschaftsverhältnisse einzusetzen und eine so entdeckte Lücke in den Rechtsvorschriften für die Zehntverleihung bis zu den obersten herzoglichen Behörden in Stuttgart durchzusetzen – als einzige Frau in Württemberg, die so etwas gewagt hat? Neben der spannenden Geschichte ihrer Weiberrevolte an der Enz ist ihr Leben auch ein Beispiel dafür, in welch unterschiedlichen Quellen wir Frauengeschichte finden können. Der Eintritt zum Vortragsabend ist frei.

13.07.2016

Classic meets Jazz & Art in der Frauenkirche – Kunstausstellung zwei Tage geöffnet

Schlag auf Schlag: Nach dem erfolgreichen Kirchenburgfest geht es mit den Veranstaltungen im Rahmen des Ortsjubiläums 1250 Jahre Lienzingen weiter: Classic meets Jazz & Art heißt es am kommenden Samstag, 20 Uhr, in der Frauenkirche Lienzingen. Klassik und Jazz, Lyrik und Gedichte, Kunst und Künstler stehen auf dem Programm. Jan and the Rolands & Friends spielen Klassik und Jazz in eigener Interpretation. Eine Schauspielerin liest Lyrik, Texte und Gedichte. Die Lienzinger Künstlerinnen Inge Vollmer und Susanne Bosselmann sowie die Mühlacker Künstlerin Sigrid Baumgärtner präsentieren Kunst in Ihrer vielfältigen Art. Das soll ein Kunst-Abend der ganz besonderen Art geben. Eintritt frei. Spende erbeten für die Lienzinger Kindergärten. Die Kunstausstellung in der Frauenkirche ist auch am Sonntag geöffnet.

13.06.2016

Landespolizeiorchester in der Frauenkirche Lienzingen

Ein Benefizkonzert des Landespolizeiorchesters im Rahmen des Ortsjubiläums 1250 Jahre Lienzingen findet am kommenden Sonntag, 19. Juni, um 18 Uhr in der Frauenkirche Lienzingen statt. Einlass 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Spenden werden erbeten zugunsten des Kinderzentrums Maulbronn und der Dachsanierung der evangelischen Dorfkirche Lienzingen. Die Schirmherrschaft hat Oberbürgermeister Frank Schneider. Bewirtung in der Pause durch den Männergesangverein Freundschaft Lienzingen. Das Landespolizeiorchester Baden-Württemberg zählt zu den renommiertesten Berufsblasorchestern Europas. Das hohe musikalische Niveau und die stilistische Vielseitigkeit machen das Orchester zu einem begehrten Gast. Mit unzähligen Benefiz-, Gala- und Kirchenkonzerten tragen die Musiker den „guten Ton der Polizei“ ins In- und Ausland. Dirigiert wird das Orchester von seinem Chefdirigenten Stefan R. Halder.

13.06.2016

Geschichten über Lienzingen, Sagen- und Geschichten-Spaziergang für Kinder durch Lienzingen

Spannende und interessante Geschichten von Lienzingen werden an verschiedenen Stellen im Ort vorgelesen oder erzählt am Donnerstag, 23. Juni, Treffpunkt an der Brücke der Kirchenburg um 17 Uhr. Nach dem eineinhalbstündigen Spaziergang für Kinder, beim Kirchenburgfest und den Weihnachtsgaden können die Geschichten als kleines Heft gekauft werden. Dieses Lienzinger Geschichtenheftle wird von den Kindergartenkindern gestaltet. Die Sagentour durch den Ort ist ein Beitrag des Elternbeirats des städtischen Kindergartens Schneckenhaus Lienzingen zum Ortsjubiläum.

13.06.2016

Schulfest im Zeichen des Ortsjubiläums

Der Beitrag der Grundschule Lienzingen zu 1250 Jahre Lienzingen: Das Schulfest am Samstag, 25. Juni, 14 Uhr, steht im Zeichen des Ortsjubiläums. Vorgesehen sind allerlei Mitmachaktionen.

30.05.2016

Gospelkonzert am Samstag, 04. Juni 2016 in der Dorfkirche Lienzingen

Im Zuge des Ortsjubiläums findet am 4. Juni 2016 um 20 Uhr ein Gospelkonzert in der Dorfkirche in Lienzingen statt. Die örtliche Band Jan and the Rolands & Friends präsentiert mitreißenden Gospel zum Mitsingen. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten für die Sanierung des Kirchendachs. In der Pause gibt es Imbiss und Getränke.

18.05.2016

Auf dem Lienzinger Fachwerkpfad

Mit dem Mittelalterarchäologen Tilmann Marstaller geht es im Rahmen von 1250 Jahre Lienzingen am Sonntag, 29. Mai, um 14 Uhr auf den Lienzinger Fachwerkpfad, dem historischen Ortsrundgang. Von Marstaller stammen die Texte zu jeder der 26 Stationen. Es ist sozusagen der Praxisteil zum hervorragend besuchten Vortragsabend im Januar über 500 Jahre Baugeschichte von Lienzingen. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Kirchenburg zur zweistündigen Führung. Die Teilnahme ist kostenlos.

18.05.2016

Blaulichtbar und Kelterfest

Auch zum Jubiläumsprogramm 1250 Jahre Lienzingen gehören zwei Veranstaltungen der Abteilung Lienzingen der Freiwilligen Feuerwehr: die 6. Baulichtbar am 25. Mai von 20 Uhr in der Kelter und das Kelterfest an Fronleichnam, 26. Mai, von 11 Uhr an. Die Besucher erwartet Mittagsmenüs (Rollbarten mit selbstgemachtem Kartoffelsalat), Würste, Getränke sowie Kaffee und Kuchen.

03.05.2016

Waldführung zu historischen Stätten in Lienzingen

Nächste Veranstaltung im Rahmen des Jubiläumsprogramms 1250 Jahre Lienzingen ist am Freitag, 13. Mai: Förster Bernd Obermeier sowie Naturpark- und Historienführer Roland Straub führen die Gäste zu historisch Interessanten Stellen in den Lienzinger Wäldern. Treffpunkt ist um 18 Uhr an der Lienzinger Kelter. Alte Grenzsteine, Fischzucht, Klosterbesitzungen, Feuerseen, Hopfenzucht, Blutegelzucht und vieles mehr stehen auf dem Programm. Die Teilnehmer erfahren auf der vierstündigen Tour vieles aus der alten Zeit. Obermeier und Straub lüften die letzten Geheimnisse unserer Wälder.

02.03.2016  

Drei Verkaufsstellen für die Lienzingen-Briefmarke bei der Stadt

Die Sonderbriefmarke zum Lienzinger Ortsjubiläum gibt es nun an drei Stellen der Stadtverwaltung zu kaufen: an der Info-Theke im Rathaus Mühlacker, bei der Volkshochschule im Mühlehof und im Stadtteil-Rathaus in Lienzingen. Dort können nicht nur Exemplare des Postwertzeichens erworben werden sondern auch spezielle Briefumschläge mit dem aufgedruckten Jubiläums-Logo oder einer Ansicht der Frauenkirche. Für das 1250-Jahr-Jubiläum von Lienzingen hatte der Briefmarkensammlerverein Ötisheim-Mühlacker dem örtlichen Jubiläumsarbeitskreis und der Stadtverwaltung die Idee unterbreitet, für diesen Anlass eine Sonderbriefmarke auflegen zu lassen. „Seit einigen Jahren ist es möglich, dass jedermann bei der Deutschen Post die Herausgabe einer Sondermarke in Auftrag geben kann“, erklärte dazu Thomas Zorn, der Vorsitzende des Sammlervereins. „Eine schöne Idee“, befand Oberbürgermeister Frank Schneider über die „gelungene Briefmarke“, die neben dem Schriftzug „1250 Jahr Lienzingen“ das Abbild der Frauenkirche zeigt und die einen Frankierwert von 70 Cent hat.

22.02.2016  

Kartenvorverkauf für alle eintrittspflichtigen Veranstaltungen läuft

Der Vorverkauf für alle Veranstaltungen im Lienzinger Jubiläumsjahr hat begonnen. Es handelt sich um das Konzert des Mundharmonikaorchesters Knittlingen am 23. April um 19.30 Uhr in der Festhalle, um die Veranstaltung zur Lienzinger Brauerei (9. September, 19 Uhr), um American BBQ und Blues (6. August, 19 Uhr) und Wein und Historie (13. August, 20 Uhr). Karten gibt es bei der Gärtnerei Mannhardt in Lienzingen, Schelmenwaldstraße.

Festprogramm des Jubiläumsjahres 2016

Festprogramm


Logo


Logo "1250 Jahre Lienzingen"


Aufstellung zur 1250

Foto 1
Foto 2 


Flyer Kirchenburgfest

Kirchenburgfest

Die Stadt Mühlacker bei Facebook

Stadtverwaltung Mühlacker · Kelterplatz 7 · 75417 Mühlacker · Telefon 07041-876-10 · Telefax 07041-876-321 · stadt@muehlacker.de