AA

Ständig im Wandel - Industrie im Mühlacker des 19. und 20. Jahrhunderts / Stadtrundgang zum Thema Handwerk und Industrie vor 1900 mit Manfred Rapp

Mühlacker an der Schwelle zur Industrialisierung.

Ort

Mühlacker

Ötisheimer Str. Mühlacker

Veranstalter

Stadtarchiv Mühlacker

Termine

So, 28.01.2018, 14:00 Uhr - 24:00 Uhr

Stadtrundgang zum Thema Handwerk und Industrie vor 1900 Schon vor der großen Industrialisierung war Mühlacker der bedeutendste Wirtschaftsstandort im Bezirk: Mühlackers Mehl- und Bierproduzenten zählten landesweit zu den Größten, Tabakwaren wurden deutschlandweit vertrieben und Tonindustrie, Maschinenbau sowie Seifensiederei standen in den Startlöchern zu überregionaler Geltung. Neben den üblichen dörflichen Berufen Schmied, Metzger, Bäcker und Küfer gab es moderne Handwerksbetriebe wie eine Buchdruckerei mit Ansichtskartenverlag.
Bei dem 1 ½ stündigen Spaziergang durch Mühlacker und Dürrmenz führt Sie Manfred Rapp zu den Standorten früherer Geschäftigkeit und zeigt Ihnen, was heute noch sichtbar ist. Das heute nicht mehr Sichtbare wird durch alte Ansichten begreifbar gemacht.
Nach dem Rundgang kann bis 17 Uhr die Ausstellung im Museum in der Kelter besucht werden.
Näheres bei Manfred Rapp, Tel. 07041-45026.

Eintrittspreis und VVK-Stellen: Eintritt frei!