1
2
3
4
5
6
7

Die Wohnsiedlung Heidenwäldle – umgeben von Wald und Wiesen – zwischen Lienzingen und der Kernstadt Mühlacker

13.10.2019

Ein abwechslungsreicher Zeitabschnitt erzählt die Geschichte dieser kreisrund angeordneten Siedlung.

Treffpunkt: 14 Uhr nach der Einfahrt zum Heidenwäldle auf dem Parkplatz rechts
Dauer: ca. 1,5 Std.
Stadtführerin: Edelgard Gressert-Seidler

Info: Rundgang durch die Siedlung, barrierefrei, Anmeldung über VHS Mühlacker - Kursnummer H1109.11

Mönchsgruppe

Ein abwechslungsreicher Zeitabschnitt erzählt die Geschichte dieser kreisrund angeordneten Siedlung.
Die Anfänge der ersten Besiedlung sind historisch, das beweist eine Gruppe von Grabhügeln aus der Eisenzeit um ca. 500 v.Chr.
Ein Holzdenkmal und der Name eisen darauf hin.
Als Waldgebiet belassen, gehörte es lange Zeit zur Ortschaft Lienzingen.
Durch den Kauf und Tausch größeren Geländes war es möglich, die Baugebiete Heidenwäldle 1 und Heidenwäldle 2 zu erschließen und zu bebauen.
Die Anfänge hierzu liegen in der Zeit von 1950 bis 1960.
Die Nachbarschaft zum Ziegelwerk, die Architektur der verschiedenen Häuser und Wohnformen, zeitliche Strukturveränderung innerhalb der Siedlung und vieles mehr, sowie die Gründung einer Bürgerinitiative, bestimmen den Lauf dieser großen Wohnanlage bis heute.

 
 
 
 
Die Stadt Mühlacker bei Facebook

Stadtverwaltung Mühlacker · Kelterplatz 7 · 75417 Mühlacker · Telefon 07041-876-10 · Telefax 07041-876-321 · stadt@muehlacker.de