1
2
3

Tafeln des Löffelstelzwegs beschädigt

26.06.2018

Im Laufe der letzten zwei Wochen wurden nach und nach mehrere Informations- und Bildtafeln des Löffelstelzwegs mutwillig beschädigt. Stadtverwaltung bittet um Hinweise.

Mittlerweile sind 9 der 16 Tafeln des Rundwegs, der in ehrenamtlicher Arbeit geschaffen wurde, betroffen. Die Stadtverwaltung hat diese Sachbeschädigungen zur Anzeige gebracht.

Die Tafeln wurden offensichtlich auf unterschiedliche Art und Weise „bearbeitet“. So finden sich dort verschiedene Graffitis und schwer ablösbare Aufkleber. Teilweise wurden die Informations- und Bildtafeln auch zerkratzt. Die Kosten werden letztlich von der Allgemeinheit getragen. Obwohl die Citystreife und der städtische Vollzugsdienst im gesamten Stadtgebiet unterwegs sind, lässt sich Vandalismus auch in Mühlacker nicht verhindern. Die Stadtverwaltung bittet deshalb um Hinweise aus der Bevölkerung an das Polizeirevier Mühlacker, Telefon (07041) 96930.

Als anlässlich der Gartenschau „Enzgärten Mühlacker 2015“ die Bildung von Bürgerprojekten angeregt wurde, schlossen sich Mitglieder verschiedener Vereine und Gruppierungen zusammen, um unter dem Motto „Mühlacker sehen“ dem Löffelstelzweg sein besonderes Gesicht zu geben. Auf dem Rundweg werden in einem spannenden historischen Bogen, beginnend von der Kelter über die Burg Löffelstelz, bis hinunter zum Friedhof St. Peter die wechselvolle Geschichte und Teile der Kulturlandschaft von Mühlacker auf 16 Informations- und Bildtafeln erzählt und erlebbar gemacht.

Die Stadt Mühlacker bei Facebook

Stadtverwaltung Mühlacker · Kelterplatz 7 · 75417 Mühlacker · Telefon 07041-876-10 · Telefax 07041-876-321 · stadt@muehlacker.de