1
2
3

Stadtarchiv sucht Mitarbeitende für Chronik Mühlhausen

14.06.2018

Einladung zur Vorbesprechung für Interessierte.

Erst in der Zeit um 1220 lässt sich Mühlhausen/Enz in einer Urkundensammlung des Klosters Hirsau schriftlich nachweisen und ist damit der einzige Stadtteil von Mühlacker, der kein konkretes Ersterwähnungsdatum hat, obwohl der Ort wahrscheinlich schon länger existierte. Das Stadtarchiv Mühlacker möchte nun die mindestens 800 Jahre umfassende, sehr spannende Geschichte von Mühlhausen aufarbeiten und im Jahr 2021 als gedruckte Ortschronik herausgeben.

Mit der Erstellung dieser Ortsgeschichte wurden zwei erfahrene Historiker beauftragt, die mit der Quellensuche schon begonnen haben. Unterstützend soll jetzt aus der Bevölkerung ein Kreis von ehrenamtlich tätigen Personen gebildet werden. Sie könnten beispielsweise bei der Beschaffung von Fotos aus dem alten Mühlhausen helfen, Kontakte zu den Vereinen herstellen oder Anregungen geben, welche ortstypischen Themen im Buch behandelt werden sollen. Wer möchte, kann sich aber auch unter fachkundiger Anleitung an der Suche und Auswertung von schriftlichen Quellen beteiligen. Wünschenswert, aber keinesfalls Bedingung wäre die Fähigkeit, Sütterlinschrift flüssig lesen zu können.

Das Stadtarchiv bittet lokalhistorisch interessierte Bürger und Bürgerinnen, die an der Erarbeitung der Mühlhäuser Geschichte mitwirken wollen, sich am Donnerstag, dem 5. Juli 2018 um 19.00 Uhr im Rathaus Mühlhausen zu einer Vorbesprechung einzufinden. Wer an diesem Termin verhindert sein sollte, an einer Mitarbeit aber trotzdem interessiert ist, kann sich auch danach noch bei der Leiterin des Stadtarchivs, Marlis Lippik, telefonisch 07041/876 322 bzw. per Mail (archiv@stadt-muehlacker.de) melden.

Die Stadt Mühlacker bei Facebook

Stadtverwaltung Mühlacker · Kelterplatz 7 · 75417 Mühlacker · Telefon 07041-876-10 · Telefax 07041-876-321 · stadt@muehlacker.de