1
2
3

Neue Regeln bei Trauerfeiern

Anordnung zur Durchführung von Beerdigungen und Trauerfeiern in Mühlacker aufgrund des Corona-Virus



Die Maßnahmen zur wirksamen Eindämmung des Corona-Virus wurden verschärft und machen auch vor dem sensiblen Bereich der Trauerfeiern und Beerdigungen keinen Halt.

Nach der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO) vom 17.03.2020 sind sonstige Versammlungen und sonstige Versammlungen grundsätzlich untersagt. Die Stadt Mühlacker möchte jedoch, um den Angehörigen in dieser schwierigen Situation ein Abschiednehmen zu ermöglichenn folgende Vorgehensweise zulassen:

Gemäß § 3 Abs. 4 Nr. 2 der Corona-VO werden bei der Abhaltung von Trauerfeiern und Beerdigungen folgende Auflagen angeordnet:

1. An Trauerfeiern und Beerdigungen darf nur noch der engste Familienkreis teilnehmen.

2. Die teilnehmenden Personen haben einen Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen einzuhalten.

3. Das Händeschütteln und Umarmen ist nicht mehr zulässig. Es gelten die gültigen Hygiene- und Umgangsregeln im Zusammenhang mit der derzeitigen Pandemie.

4. Die Trauerfeier findet am Grab statt.


Wir bedauern Sie in dieser schweren Zeit mit diesen Auflagen zu behelligen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Frank Schneider
Oberbürgermeister



Die Stadt Mühlacker bei Facebook

Stadtverwaltung Mühlacker · Kelterplatz 7 · 75417 Mühlacker · Telefon 07041-876-10 · Telefax 07041-876-321 · stadt@muehlacker.de